kopfzeile

"Okinawan Kempo" ist der Name einer Gruppierung von Budokas, welche innerhalb des Deutschen Karate Verbandes verstärkt die alten Kampfkünste Okinawas bzw. deren chinesische Ursprünge sowie die Kampfkunst in der Tradition von Seiko Shihan Prof. Taiji Kase pflegen möchten.

Der "Okinawan Kempo e.V." hat es sich daher zum Ziel gesetzt, ein breit gefächertes Budo anzubieten. Im Mittelpunkt stehen hierbei die Kata, aus denen Elemente wie Grundschule, Kumite und Selbstverteidigung abgeleitet werden.

Traditionelles, klassisches Budo stellt nicht den Wettkampferfolg in den Mittelpunkt, sondern den gesamten Menschen. Wir bieten ein Training an, welches für alle Altersgruppen geeignet ist. Die Grundsätze sind in den Regeln der Sakugawa Dojo-Kun und der Shoto-Niju-Kun festgelegt.

Geleitet wird die Gruppe von Lothar J. Ratschke Kyôshi.

Innerhalb der einzelnen Bundesländer steht jeweils ein Ansprechpartner zur Verfügung, welcher die Zusammenarbeit der Dojos organisiert.
In dessen Dojos wird jeweils Training im Sinne des Okinawan Kempo angeboten.

Weitere Infos unter: www.okinawan-kempo.de.

 okinawan kempo  

hatamoto tiger

Login: